Leichtathletikforum.com
Ich habe heute trainiert - Druckversion

+- Leichtathletikforum.com (https://leichtathletikforum.com)
+-- Forum: Leichtathletikforen (https://leichtathletikforum.com/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Training in Praxis und Alltag (https://leichtathletikforum.com/forumdisplay.php?fid=6)
+--- Thema: Ich habe heute trainiert (/showthread.php?tid=3452)



RE: Ich habe heute trainiert - Mathes - 19.01.2022

Stabhochsprungtraining.
Einlaufen, Gymnastik, Lauf-ABC
Sprünge mit kurzem Anlauf 
Sprünge mit längerem Anlauf
Eine Baustelle halbwegs hiinter mir gelassen, die nächste tut sich auf (das Interessante bei dieser technischen Disziplin).


Medizinball-Serienwürfe an die Wand, insgesamt 180 Würfe.


RE: Ich habe heute trainiert - frontrunner800 - 20.01.2022

Heute ein zusätzlicher Pausentag.

Habe wohl etwas übertrieben die letzten Tage – Mist.
Seit der Einheit am Dienstag ist die Hüfte links blockiert, kann kaum mehr den Fuß heben. Klaro, hervorgerufen durch eine Schonhaltung, mit der ich das letzte Training absolviert habe. Der Körper hat intuitiv versucht, das rechte Knie vor einer neuerlichen Überlastung zu schützen. Hätte das Training abbrechen müssen, hatte aber zu viele Endorphine, um dies während der Belastung zu erkennen.

Hoffe, dass es morgen wieder los gehen kann.


RE: Ich habe heute trainiert - frontrunner800 - 21.01.2022

Training auf Rasen:
EL + 3 x 2400 m + AL
mit ca. 2 Minuten Pause
easy


RE: Ich habe heute trainiert - Halloo - 21.01.2022

(20.01.2022, 15:31)frontrunner800 schrieb: Heute ein zusätzlicher Pausentag.

Habe wohl etwas übertrieben die letzten Tage – Mist.
Seit der Einheit am Dienstag ist die Hüfte links blockiert, kann kaum mehr den Fuß heben. Klaro, hervorgerufen durch eine Schonhaltung, mit der ich das letzte Training absolviert habe. Der Körper hat intuitiv versucht, das rechte Knie vor einer neuerlichen Überlastung zu schützen. Hätte das Training abbrechen müssen, hatte aber zu viele Endorphine, um dies während der Belastung zu erkennen.

Hoffe, dass es morgen wieder los gehen kann.
Deinen (früheren) Beschreibungen kann man entnehmen, 
welchen häufigen üblen Verletzungen und orthopädischem Schrott dein Körper schon ausgesetzt war. Wenn du nicht bald am Stock gehen willst, solltest du als Senior mal nachdenken, deinem Körper micht mehr zuzumuten als er in der Lage ist, ohne weitere Schäden zu leisten.


RE: Ich habe heute trainiert - frontrunner800 - 21.01.2022

(21.01.2022, 15:20)Halloo schrieb:
(20.01.2022, 15:31)frontrunner800 schrieb: Heute ein zusätzlicher Pausentag.

Habe wohl etwas übertrieben die letzten Tage – Mist.
Seit der Einheit am Dienstag ist die Hüfte links blockiert, kann kaum mehr den Fuß heben. Klaro, hervorgerufen durch eine Schonhaltung, mit der ich das letzte Training absolviert habe. Der Körper hat intuitiv versucht, das rechte Knie vor einer neuerlichen Überlastung zu schützen. Hätte das Training abbrechen müssen, hatte aber zu viele Endorphine, um dies während der Belastung zu erkennen.

Hoffe, dass es morgen wieder los gehen kann.
Deinen (früheren) Beschreibungen kann man entnehmen, 
welchen häufigen üblen Verletzungen und orthopädischem Schrott dein Körper schon ausgesetzt war. Wenn du nicht bald am Stock gehen willst, solltest du als Senior mal nachdenken, deinem Körper micht mehr zuzumuten als er in der Lage ist, ohne weitere Schäden zu leisten.

Naja, am Stock gehen werden ich nun nicht gleich.
Ich liebe das schnelle Laufen, und ich werde alles tun, um möglichst schnell wieder dahin zu kommen. Ich hatte genau elf schwerere Verletzungen, seitdem ich (erst recht spät) mit 18 Jahren begonnen habe regelmäßig zu trainieren. Vier doppelte Bänderrisse, fünf Muskelfaserrisse und zwei Quadrizepssehnenteilrupturen hohen Grades. Sichtbare Narben an den Oberschenkeln zeugen von diesen Verletzungen.
Immer bin ich bisher zurückgekommen, und ich werde es auch dieses Mal.
Fingers crossed – it is better to burn out than to fade away.
HEY HO LETS GO


RE: Ich habe heute trainiert - matthias.prenzlau - 21.01.2022

Ich wollte es eigentlich schon gestern schreiben,
aber habs wieder verworfen:

Frontrunner ist ziemlich sicher laufsüchtig.
Das meine ich nicht scherzhaft oder abwertend.
Ich meine es ernst und vorallem gut.

https://www.runnersworld.de/gesundheitstipps/kann-laufen-suechtig-machen/

Bitte durchlesen!

Dir muss es gelingen die Droge Sport zu kanalisieren,
damit du auf Dauer gesund bleibst.

Mein Vorschlag:
Training nur noch aus der vollen Regeneration heraus, sprich maximal 3x/Woche.
Intensität gerne "volle Hütte", aber lege anschließend auf die Erholung genauso viel wert.

Wenn es gar nicht anders geht, dann zwischen den Trainingstagen
eine Regenerationseinheit, z.B. auf dem Fahrrad-Ergometer, damit du nachts schlafen kannst.
Aber auf keinen Fall irgendetwas, dass auf deine Orthopädie geht.

Versuche dein Mindset zu ändern.
Das Traning sollte nur Mittel zum Wettkampfzweck sein.
Finde emotional Abstand zum Training.
Du musst hungrig auf eine Wettkampfleistung werden.


RE: Ich habe heute trainiert - frontrunner800 - 21.01.2022

(21.01.2022, 16:45)matthias.prenzlau schrieb: Ich wollte es eigentlich schon gestern schreiben,
aber habs wieder verworfen:

Frontrunner ist ziemlich sicher laufsüchtig.
Das meine ich nicht scherzhaft oder abwertend.
Ich meine es ernst und vorallem gut.

https://www.runnersworld.de/gesundheitstipps/kann-laufen-suechtig-machen/

Bitte durchlesen!

Dir muss es gelingen die Droge Sport zu kanalisieren,
damit du auf Dauer gesund bleibst.

Mein Vorschlag:
Training nur noch aus der vollen Regeneration heraus, sprich maximal 3x/Woche.
Intensität gerne "volle Hütte", aber lege anschließend auf die Erholung genauso viel wert.

Wenn es gar nicht anders geht, dann zwischen den Trainingstagen
eine Regenerationseinheit, z.B. auf dem Fahrrad-Ergometer, damit du nachts schlafen kannst.
Aber auf keinen Fall irgendetwas, dass auf deine Orthopädie geht.

Versuche dein Mindset zu ändern.
Das Traning sollte nur Mittel zum Wettkampfzweck sein.
Finde emotional Abstand zum Training.
Du musst hungrig auf eine Wettkampfleistung werden.

Hab Dank für Deine Worte Matthias, ja, ich glaube, Du siehst das ganz richtig ...
Ich mag es nicht, mich zu limitieren, sondern ich bevorzuge es, frei zu denken und handeln.
Hallo, vielleicht springst Du noch mal die 2 Meter, das wär doch was Smile ‌.
Trust the process.


RE: Ich habe heute trainiert - Mathes - 21.01.2022

Hallentraining,
10 Minuten Aufwärmen
15 Minuten Mobilisation, Gymnastik usw.
20 Minuten Lauf- und Sprung-ABC
[font]Rantasten an Hürdenlaufen, 2 niedrige Hürden, kurzer Abstand, 3er-Rhythmus
Stoßen mit leichtem Medizinball[/font]


RE: Ich habe heute trainiert - Halloo - 21.01.2022

(21.01.2022, 16:14)frontrunner800 schrieb:
(21.01.2022, 15:20)Halloo schrieb:
(20.01.2022, 15:31)frontrunner800 schrieb: Heute ein zusätzlicher Pausentag.

Habe wohl etwas übertrieben die letzten Tage – Mist.
Seit der Einheit am Dienstag ist die Hüfte links blockiert, kann kaum mehr den Fuß heben. Klaro, hervorgerufen durch eine Schonhaltung, mit der ich das letzte Training absolviert habe. Der Körper hat intuitiv versucht, das rechte Knie vor einer neuerlichen Überlastung zu schützen. Hätte das Training abbrechen müssen, hatte aber zu viele Endorphine, um dies während der Belastung zu erkennen.

Hoffe, dass es morgen wieder los gehen kann.
Deinen (früheren) Beschreibungen kann man entnehmen, 
welchen häufigen üblen Verletzungen und orthopädischem Schrott dein Körper schon ausgesetzt war. Wenn du nicht bald am Stock gehen willst, solltest du als Senior mal nachdenken, deinem Körper micht mehr zuzumuten als er in der Lage ist, ohne weitere Schäden zu leisten.

Naja, am Stock gehen werden ich nun nicht gleich.
Ich liebe das schnelle Laufen, und ich werde alles tun, um möglichst schnell wieder dahin zu kommen. Ich hatte genau elf schwerere Verletzungen, seitdem ich (erst recht spät) mit 18 Jahren begonnen habe regelmäßig zu trainieren. Vier doppelte Bänderrisse, fünf Muskelfaserrisse und zwei Quadrizepssehnenteilrupturen hohen Grades. Sichtbare Narben an den Oberschenkeln zeugen von diesen Verletzungen.
Immer bin ich bisher zurückgekommen, und ich werde es auch dieses Mal.
Fingers crossed – it is better to burn out than to fade away.
HEY HO LETS GO

Magst es also nich, dich tzu limitieren  bevorzugst es, frei zu denken und zu handeln. Alles ok.
Niemand hier verwehrt dir, frei zu denken und zu handeln. Du trainierst als Senior, so hast du dich oft geäußert, um Leistungen im Wettkampf zu bringen, und nach Rückschlägen wärst du immer wieder zurückgekommen. Wann hast du eigentlich deinen letzten (Bahn)Wettkanpf bestritten? Ist wohl schon längere Zeit her, und du bist nicht mehr der Jüngste.  Immer wieder hast du dich selbst limitiert, weil du deinem  zerschundenen Körper keine nötige Pausen gegönnt und (wie ich meine) falsch trainiert hast. Erst kürzlich hast du z.B. dein Krafttraining (Kreuzheben)  erwähnt Beim Wissen deiner Vorschäden tut es  wirklich weh. 
Wenn solche Arten eines Trainings seit über einem Jahr (fast jeden Tag) hier gepostet werden, sollte man sich auch mit kritischen Argumenten auseinandersetzen können - denn das ist hier kein billy willy Forum, sondern eins mt gewissem Niveau.
Denk an deine Gesundheit, und viel Spaß bei einem relaxten Training mit Pausen ohne zu hohe Anforderungen an dich selbst, die unrealistisch sind.


RE: Ich habe heute trainiert - frontrunner800 - 22.01.2022

Kann nicht garantieren, dass es noch einmal klappt. Aber abschreiben und gegen mich wetten würde ich nicht Big Grin ‌.